erweiterte Fahrplan-Pakete - sepelonedata_loksim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

erweiterte Fahrplan-Pakete

Loksim-NRW-Netz

„Erweiterte Fahrplan-Pakete“ für LokSim3D
Verschiedene zusammengestellte Loksim-Fahrpläne 
in Form von größeren Install-Paketen

Konstruktion: Peter Neise - Siehe auch die Seite Streckenbeschreibungen

Ab diesen Monat möchte ich die bis jetzt „Erweiterten Fahrpläne“ in zwei größeren Downloads zusammenfassen. Das Loksim-NRW-Netz hat bereits eine recht große Dimension erreicht. Deshalb wären Einzel-Downloads der verschiedenen Strecken nicht unbedingt vorteilhaft. Im Paket sind RE, RB und ICE bzw. IC Verbindungen und auch Güterzüge enthalten. In den folgenden Monaten können diese Pakete noch erweitert und ergänzt werden. Wer zu diesem Thema weitere Vorschläge hat, kann mir gern ein E-Mail schreiben. An dieser Stelle möchte ich auch den folgenden Personen meinen Dank für die Mitarbeit und Mitwirkung in irgendeiner Form in den letzten Jahren aussprechen:
Ulrich Peters, Martin Finken, Uwe Klein, Klaus Nickel, Georg Kahrbeck, Moritz Kuhlmann, Jan Bulin, Frieder Cramer, Marcel Bohr, Oliver Wirkner, Carsten Schnelle, Markus Niessen, Peter Renzel.
 
Fangen wir mit dem ersten Paket an. Auf der Seite Streckenbeschreibungen sind die hier aufgeführten Loksim-Strecken ausführlich beschrieben. Wer also mehr über die folgenden Verbindungen wissen möchte, kann sich dort informieren.
 
Download  Loksim-NRW-Netz - Paket 1 Rev 1 - September 2020
 
Grundverbindung ist die Strecke von Rheine nach Münster und Hamm, dann weiter nach Unna-Schwerte-Hagen-Wuppertal-Düsseldorf-Neuss bis Mönchengladbach. Alternativ ist der Abzweig Hamm-Dortmund-Witten-Hagen und Wuppertal-Solingen-Köln enthalten. Für die ICE bzw. IC Verbindungen in diesem Loksim-Bereich werde ich nur Start und Zielbahnhöfe angeben. Auf die originalen ICE-Zug-Bezeichnungen werde ich wegen der besseren Übersicht verzichten. Die Loksim-Gleis-Verbindungen sollen irgendwie ausgenutzt werden. Folgende Fahrpläne würden in dieses Paket passen. Dazu gehören die Hin- und Rückfahrt.
 
RE 13 - Der Maas-Wupper-Express
 
In Anlehnung einer Originalstrecke. Die Strecke beginnt in Hamm Hbf und führt dann über Unna-Schwerte-Hagen-Wuppertal-Düsseldorf-Neuss bis Mönchengladbach. Hier wird dann „Kopf“ gemacht und der Teil von Mönchengladbach-Viersen-Kaldenkirchen-Venlo (Niederlande) eingeladen. Die RE 13 wird heute von der Eurobahn mit Stadler-Flirt-Triebwagen befahren.
 
RE 7 - Rhein-Münsterland-Express
 
In Anlehnung einer Originalstrecke. Eine lange Fahrt von Rheine über Münster, Hamm, Unna, Schwerte, Hagen, Wuppertal, Solingen bis Köln Hbf. Die Originalstrecke führt weiter bis Krefeld. Der Bereich Köln bis Krefeld ist für Loksim noch nicht konstruiert und daher im Loksim-Download nicht enthalten. Die Strecke wird von National-Express mit Talent 2-Triebwagen bedient.
 
RE 4 - Der Wupper-Express
 
Die Original-Strecke geht von Dortmund Hbf über Witten-Hagen-Wuppertal-Düsseldorf-Neuss-Mönchengladbach-Reydt bis Aachen Hbf. In dieser Loksim-Version endet die Fahrt in Mönchengladbach. Gefahren wird mit modernen Doppelstockwagen der DB und verschiedenen Loks als Vorspann (BR 111 usw.).
 
S-Bahn S 5
 
S-Bahn typisch ist der Halt an allen Bahnhöfen bzw. Haltepunkten. Von Dortmund Hbf über Witten-Wetter bis Hagen Hbf. Die Strecke führt über eine Umgehung durch Do-Barop und Do-Kruckel die nicht mit der Hauptstrecke identisch ist. BR 423-425 (Quietschis) kommen zum Einsatz. In Anlehnung einer Originalstrecke.
 
S-Bahn S 8
 
Ganze 37 Haltepunkte von Hagen über Wuppertal, Düsseldorf, Neuss bis Möchengladbach auf gesonderten S-Bahn-Gleisen sind zu bewältigen. Erst ab Neuss bis Mönchengladbach ist die Strecke mit der Hauptstrecke identisch. In Anlehnung einer Originalstrecke.
 
ICE/IC Verbindungen
 
ICE Rheine-Münster-Hamm-Hagen-Wuppertal-Solingen-Köln
ICE Rheine-Münster-Hamm-Hagen-Wuppertal-Düsseldorf-Möchengladbach
 
Güterzüge
 
Gz 1000t Hagen Haspe bis Hamm Gbf
Gz 1000t Hamm bis Opladen

Die Güterzüge sind erst einmal Einzelstrecken ohne Rückfahrt. In Zukunft wird sich hier ein gutes Ergänzungs-Potential ergeben. Es wird also noch viel Neues in dieser Rubrik geben.
 
 
Download  Loksim-NRW-Netz - Paket 2 Rev 1 - September 2020
 
Eine viergleisige Verbindung zwischen Hamm Hbf über Ahlen, Gütersloh, Bielefeld, Herford bis Minden Hbf. Es gibt gesonderte Gütergleise. Auf verschiedenen Abschnitten darf bis zu 200 km/h gefahren werden. Die Weiterfahrt bis Hannover ist in Planung und Arbeit.
 
RE 6 - Rhein-Weser-Express
 
Der Abschnitt in diesem Download ist Gundbestandteil einer recht langen Verbindung in NRW. Die Originalverbindung der RE 6 als Rhein-Weser-Express führt von Düsseldorf über Essen, Bochum, Dortmund, Hamm, Gütersloh, Bielefeld bis Minden. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 wird der Rhein-Weser-Express von der National Express Rail GmbH mit Fahrzeugen vom Typ Desiro HC in RRX-Lackierung betrieben.
In der Loksim-Simulation kann der Bereich zwischen Bochum Hbf, Dortmund, Hamm und weiter bis Minden Hbf befahren werden. In Anlehnung einer Originalstrecke.
 
ICE/IC Verbindungen
 
ICE 10 Berlin-Aachen mit ICE 2 als Fahrzeug. Der folgende Abschnitt entspricht der Originalstrecke. Allerdings wird vorläufig in Minden gestartet weil hier die Loksimstrecke beginnt:
 
ICE Hannover-Bielefeld-Hamm-Dortmund-Bochum
ICE Hannover-Bielefeld-Hamm-Hagen-Wuppertal-Köln
 
Güterzüge
 
Gz 1000t Minden Gbf bis Hamm Gbf
Gz 1000t Dortmund-Scharnhorst bis Bielefeld Gbf

Die Güterzüge sind erst einmal Einzelstrecken ohne Rückfahrt. In Zukunft wird sich hier ein gutes Ergänzungs-Potential ergeben. Es wird also noch viel Neues in dieser Rubrik geben.
 

 
Tipp für alle Downloads von dieser Seite

Durch die Länge der Strecken können die Einladezeiten stark variieren. Sollte es beim Einladen zu Stillständen kommen, einfach etwas länger warten. Nach spätestens 2 Minuten geht alles wie gewohnt weiter. Woran diese Wartezeiten liegen, kann ich mir durch ältere Objekte im bmp-Format erklären. Es handelt sich hier in den Fahrplänen um ältere Modul-Abschnitte, die nicht mit der letzten und aktuellen Loksim-Version erstellt wurden. Bei Abstürze oder anderen Schwierigkeiten bitte in den Voreinstellungen des Loksim-Programms folgende Änderung vornehmen: Nach der Installation ab Loksim 2.9.2 ist bei den Optionen bzw. Voreinstellungen für die maximale Texturgröße ein Wert von "1024" eingetragen. Bei weniger als 4 GB Arbeitspeicher (auch 32 bit) und/oder einer einfachen Standardgrafik sollte der Wert auf "512" abgeändert werden. Der Haken bei Hohe Farbtiefe ist zu entfernen. Dann sollte es mit dem Einladen klappen. Probleme gibt es bei Windows 7 und höher bei weniger als 2 GB Arbeitsspeicher. Das ist mit diesen Betriebssystemen einfach zu wenig. Hier kommt die enorme Länge der Strecke zum Tragen.
 
Auf dieser Downloadseite werden in Zukunft noch viele Änderungen eingearbeitet. Bitte auf die Herausgabe der Downloads achten.

 

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü