Hauptbahnhof_09_30.png
Peter Neise Online
Hobby und Freizeit - LokSim-Bereich
Addons für LokSim3D von TommyP
Verschiedene Loksim-Projekte um die Strecke „PSB“
Startseite      Loksim-NRW-Netz       Führerstand im Selbstbau        Impressum Rechtliches
Hauptbahnhof_09_30.png
Hauptbahnhof_09_30.png
PNHomepage.jpg
Seit einiger Zeit kann auf der Loksim-Homepage die Strecke PSB100 von TommyP herunter geladen werden. Ich bin in der glücklichen Lage auf dieser Seite eine Fortsetzung und Überarbeitung dieses Projekts zu präsentieren. Wie üblich auf meiner Homepage wird alles als „Arbeitsversion“ präsentiert. Daher ist für den Download ein Zugang mit Passwort erforderlich. Alle bis jetzt vergebenen Zugänge bleiben selbstverständlich auch für diesen Download gültig.



Download   Bahnstrecke „PSB111“ Oktober 2017


In dieser Version kommen die Strecken PSB101 und PSB110 hinzu. Die Strecke PSB101 enthält die Strecke, die PSB 100 von Pretzenstadt-Stein bis Pretzenstadt Hbf verlängert. Zudem findet sich eine S-Bahnstrecke, die teilweise unterirdisch nur durch Stadtgebiet führt. Die Strecke PSB110 verlängert PSB100 über Trischen Hbf hinaus. Auch in der anderen Richtung findet sich eine Fernbahnstrecke, die auch von einer S-Bahn benutzt wird. Sie zweigt bei Trischen-Nord von PSB100 ab und führt nach Bogenburg. Die PSB100 von der Loksimseite braucht nicht gesondert installiert werden. Die Installation der PSB111 enthält alle Daten für die Grundstrecke und deren Erweiterungen.

Der Autor bedankt sich sehr herzlich bei Ulrich Peters und Georg Kahrbeck für einen ausgiebigen Test.



Zu den Strecken von PSB 111 (Text von TommyP)
 
Diese Strecken sind Fantasiestrecken, wie sie im Norden oder Nordosten Deutschlands verlaufen könnten. Auf den Fernbahnen gibt es daher keinen Tunnel.  
 
Dennoch erinnern die Strecken zumindest teilweise an reale Bahnstrecken, so zum Beispiel im Bereich südlich von Pilzstadt und nördlich von Trischen-Nord an die Strecke Lüneburg – Hannover. Diese Strecke, die Stammstrecke von PSB 100,  ist mit LZB ausgestattet. Auf ihr darf mit 200 km/h gefahren werden. Um Missverständnissen vorzubeugen: Es handelt sich um eine Ausbaustrecke, nicht um eine NBS.  
 
Die Fernbahn von Pretzenstadt-Stein nach Pretzenstadt Hbf verläuft durch eine Stadtlandschaft, die teilweise der „Lehrter Bahn“ in Berlin ähnelt. Charakteristisch sind die S-BahnÜberführungen. Die Stadtbusse von Pretzenstadt haben die BVG-Farben. Die S-Bahnlinie (PSB 101) selbst verläuft nur durch Stadtgebiet, allerdings teilweise im Tunnel. An einem Ende der Strecke sieht man das traurige Bild einer stillgelegten Fernbahn. Auch so etwas ist in Berlin zu finden.  
 
Auch zwischen Trischen Hbf und Trischen-Raken findet man eine Stadtlandschaft. Dieser Teil wurde gebaut, um der Trischener S-Bahn eine Daseinsberechtigung zu verschaffen und damit der RE, der in Pretzenstadt beginnt, bis zu seinem Endbahnhof fahren kann. Der Teil der Strecke PSB 110 von Trischen-Nord bis Bogenburg hat kein Vorbild in der Realität. Aber es gibt eine Reihe Strecken, auf denen sowohl Fernzüge als auch S-Bahnzüge fahren. Dies sollte hier verwirklicht werden.  
 
Da es auf den PSB-Strecken keinen Kopfbahnhof gibt, bieten die Strecken Möglichkeiten der Erweiterung in viele Richtungen. Solche Erweiterungen muss der Autor jedoch anderen überlassen.  
 
Viel Spaß mit diesen Strecken und allzeit Hp1 wünscht TommyP!






Zurück zur Startseite